Majoranöl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Majoranöl
Majoranöl
Zutatenmenge für: 750 ml
Zeitbedarf: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Majoranöl erhält seinen Namen logischer weise von frischem Majoran, ist einfach herzustellen und passt als geschmackliche Abrundung zu Fleisch, Fisch oder Gemüsegerichten wie auch Salat hervorragend.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 2 große Zweige frischen Majoran
  • 750 ml sehr gutes, kalt gepresstes extra natives Olivenöl

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die frischen Majoranzweige waschen und mithilfe des Küchengarns für zwei bis drei Tage an einem luftigen, warmen Ort zum Trocknen aufhängen.
  • Dann die angetrockneten Zweige in eine Flasche geben.
  • Mit dem Olivenöl übergießen und die Flasche gut verschließen.
  • Dann das Öl an einem kühlen halbdunklen Ort, nicht im Kühlschrank, für drei Wochen durchziehen lassen.
  • Das Olivenöl dann durch ein Feinsieb filtern und in die zwei kleinen Flaschen abfüllen und gut verschließen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Im Kühlschrank, gut verschlossen und dunkel gelagert hält das Öl für etwa ein Jahr.

Gewürzöl für[Bearbeiten]

zum Dippen für[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]