Linzernudeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Linzernudeln
Linzernudeln
Zutatenmenge für: 4–8 Personen
Zeitbedarf: Nudelnteig: Zubereitung: 10 Minuten + Rastzeit: 12 Stunde + Kochzeit: 4 Minuten + Linzernudeln: Kochzeit: 20–30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Linzernudeln sind ein altes Gericht, das, wie der Name schon erläutert, aus Linz, der Hauptstadt von Oberösterreich stammt und zum ersten mal bereits 1718 im Kochbuch "Neue Saltzburgische Koch-Buch für Hochfürstliche und andere vornehme Höfe, Clöster, Herren-Häuser, Hof- und Hauß-Meister, Köch und Einkäuffer …" erwähnt wird. Da dazumal sehr fettreich und zünftig gekocht wurde, hier ein etwas abgespeckte Version.

Zutaten[Bearbeiten]

Nudelteig[Bearbeiten]

Linzernudeln[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Nudelteig[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten und für 12 Stunde ruhen lassen.
  • Wer sich diese Arbeit ersparen möchte, verwendet gute Bandnudeln nach "Hausmacherart" aus Delikatessmärkten oder dem Supermarkt. Dann entfällt das Vorkochen der Nudeln.

Linzernudeln[Bearbeiten]

  • Den Teig dünn ausrollen oder durch eine Nudelmaschine drehen und zu Bandnudeln schneiden.
  • In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die frischen Nudeln für ca. 3–4 Minuten wallend kochen lassen und abseihen.
  • In einer flachen Pfanne die Milch mit der Butter und einer Prise Salz aufkochen.
  • Die Nudeln zufügen und für einige Minuten ziehen lassen.
  • Hitze reduzieren und so lange kochen, bis sich am Boden eine leichte Kruste gebildet hat (bei Bedarf etwas Milch nachgießen)
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Zimtzucker bestreut servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstatt des Zimtzuckers verwenden Gourmets für die Garnitur gehackte und geröstete Nüsse.
  • In der Milch zusätzlich eine halbierte Vanilleschote oder notfalls 1 Päckchen Vanillezucker mitkochen.
  • Die Linzernudeln in einer Auflaufform im Backrohr bei Ober- Unterhitze goldbraun überbacken, aber nicht austrocknen lassen.
  • Milchnudeln