Limetten-Frischkäsecreme

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Limetten-Frischkäsecreme
Limetten-Frischkäsecreme
Zutatenmenge für: 6–10 Personen
Zeitbedarf: 50–60 Minuten +
3 Stunden kühlen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Limetten-Frischkäsecreme ist eine einfache Dessertcreme mit Gelatinebindung. Ihr Geschmack ist fruchtig erfrischend. Damit eignet sie sich besonders für den Sommer als Dessert oder zum Nachmittagskaffee.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Frischkäse etwa 1 Stunde vor Beginn aus dem Kühlschrank nehmen und in eine Schüssel geben, damit er sich einfacher verarbeiten lässt.
  • Die Limette mit warmem Wasser gründlich waschen, abtrocknen, ihre Schale mit der Reibe abreiben und zum Frischkäse geben. Dabei darauf achten, dass man nur die obere grüne Schale abreibt und nicht das Weiße darunter.
  • Danach die Limette auf den Arbeitstisch legen und unter etwas Druck mit der flachen Handfläche über den Tisch rollen.
  • Jetzt kann die Limette leicht halbiert und entsaftet werden. Den Saft kann man direkt zum Frischkäse hinzu geben.
  • Den Frischkäse jetzt mit dem Schneebesen glatt rühren und dabei den Zucker sowie Pfefferminzsirup unterarbeiten.
  • Die Blattgelatine ca. 5–10 Minuten in kaltem (!) Wasser einweichen und in einem kleinen Topf zerlassen.
  • Flüssige Gelatine an die Creme angleichen und unterarbeiten.
  • Creme kalt stellen und gelegentlich umrühren, bis sie merklich anzieht. (Achtung! Die Konsistenz muss noch cremig bleiben! Sonst hat man später Klümpchen in der fertigen Creme.)
  • Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben.
  • Fertige Creme für 2–3 Stunden kalt stellen.
  • Nach dem Durchkühlen Nocken ausstechen, ansprechend anrichten und servieren.

Tipps[Bearbeiten]

  • Soll die Creme mit einem Spritzbeutel dressiert werden, dann nach etwa 20 Minuten Kühlzeit. Nach dem Dressieren wieder für die restliche Zeit kalt stellen.
  • Eine kleine PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Salz rundet den Geschmack ab (nur wenn der Frischkäse komplett ungesalzen ist).

Beilagen[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Der Frischkäse lässt sich sehr gut durch Mascarpone ersetzen.