Landjägersuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Landjägersuppe
Landjägersuppe
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Landjägersuppe kann eine schöne Hauptspeise sein, ein Partygericht oder eine Vorspeise. Diese fruchtige, herzhafte Suppe ist für viele Situationen geeignet. Und man kann auch große Menge davon herstellen, was nicht mit viel Arbeit verbunden ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  • Die Champignons putzen, nicht waschen und grob würfeln.
  • Die Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Da das Gulasch aus dem Handel meist etwas grob geschnitten ist, das Fleisch waschen, trocknen und etwas kleiner schneiden.
  • Die Würstchen in gute Scheiben schneiden.

Kochen[Bearbeiten]

  • Öl in einem Bräter erhitzen.
  • Die Wurstscheiben im Bräter schön anbraten und herausnehmen.
  • Das Gulasch im gleichen Fett ebenfalls portionsweise anbraten. Nicht zu viel Fleisch in den Bräter geben, dann schließen sich die Poren nicht, man erhält gerade bei Fleisch schlechterer Qualität viel Wasser, und das Fleisch wird zäh. 4 Durchgänge sollten eigentlich genügen. Je nach Bräter kann man es auch in drei Durchgängen schaffen.
  • Wenn alles Fleisch angebraten ist, alles wieder in den Bräter zurück tun.
  • Die Zwiebeln und die Champignons dazu geben.
  • Mit dem Majoran würzen.
  • Alles verrühren und braten lassen.
  • Tomatenmark dazu geben.
  • Das Tomatenmark anschwitzen lassen.
  • Das Mehl über das Fleisch geben und alles verrühren.
  • Mit 1 l Wasser nach und nach auffüllen.
  • Die Paprika und Tomaten mit ihrem Saft dazu geben.
  • Ggf. die Tomaten klein schneiden.
  • Die Suppe aufkochen lassen.
  • Die Brühe dazu geben und auflösen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken
  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Den Bräter in den Ofen geben und gut 2 Stunden garen lassen.
  • Wenn die Suppe fertig ist, die Würstchen dazu geben und einrühren.
  • Die Suppe noch einmal mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und die Blätter grob hacken.
  • Die Petersilie auf den fertigen Eintopf geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann verschiedenes Gemüse dazu geben.