Kartoffelsalat mit Mettbällchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffelsalat mit Mettbällchen
Kartoffelsalat mit Mettbällchen
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Kartoffelsalat mit Mettbällchen ist ein leichter Kartoffelsalat mit allem darin, was eine Mahlzeit ausmacht. Eigentlich braucht man gar nichts mehr dazu.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]
  • Aus den Kartoffeln Pellkartoffeln herstellen.
  • Abkühlen lassen.
  • In Scheiben schneiden.
  • Die Eier hart kochen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.
  • Die Gurke waschen, trocknen, längs vierteln und in Stücke schneiden.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und würfeln.
  • Die Tomaten waschen, trocknen und klein schneiden.
  • Den Salat gründlich waschen, trocknen und klein schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die Joghurt mit der Mayonnaise und dem Zitronensaft in einer Schüssel verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Den Knoblauch und die Hälfte der Zwiebelwürfel einrühren.
  • Die Gurke, die Paprika, die Tomaten, den Salat und die Kartoffelscheiben in die Sauce geben und vorsichtig vermengen.
Mettbällchen[Bearbeiten]
  • Das Mett mit den restlichen Zwiebelwürfeln vermengen.
  • Mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen.
  • Zu Bällchen formen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Mettbällchen durchbraten. Dabei öfter wenden.
  • Abkühlen lassen.
  • Unter den Salat heben.
Fertigstellung[Bearbeiten]
  • Noch einmal abschmecken.
  • Die Eier pellen und in Spalten schneiden.
  • Drei Eier ganz vorsichtig unter den Salat heben.
  • Das letzte Ei dekorativ auf dem Salat verteilen.
  • Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
  • Den Salat damit bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann die Mettbällchen auch mit etwas Chilipulver würzen, dann bekommen sie einen TexMex –Kick

Tipp[Bearbeiten]