Kartoffelhaber

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffelhaber
Kartoffelhaber
Zutatenmenge für: 1 Person
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Kartoffelhaber ist eine einfache Form der Kartoffelnudel, mit ihm kann man gekochte Kartoffeln vom Vortag verwerten. Die Zubereitung ist eigentlich simpel, das Verkneten von Kartoffel und Mehl zu einem Teig ist allerdings anstrengend. Dazu passen Sauerkraut, Blaukraut, Borschtsch, Bratwürste, Bratzwiebeln -- ein richtiges Resteessen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Abgedampfte gekochte Kartoffeln (ggf. vom Vortag) pellen, dann stampfen. Mit Salz und Muskat oder Macis würzen. Dann mit Mehl vermengen, bis der Teig auseinanderfällt und sich Streusel bilden. Weil der Teig schwer und klebrig ist, sollte man eine elektrische Handrührmaschine mit Knethaken -- oder noch besser eine Küchenmaschine -- verwenden.

Die Streusel in einer Pfanne trocken anrösten, dann Öl dazugeben und ausbraten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Weizenmehl kann man auch Dinkelmehl oder Kichererbsenmehl verwenden.