Karamellbananen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Karamellbananen
Karamellbananen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Karamellbananen ist ein sehr süßes, aber ungemein leckeres Dessert für das besondere (chinesische) Menü.

Zutaten[Bearbeiten]

Die Bananen[Bearbeiten]

Das Karamell[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel geben.
  • Vorsichtig leicht vermischen.
  • Eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken.
  • Das Ei und das Eis in die Mulde geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Bananen pellen und in je 5 gleiche Stücke schneiden.
  • Die Bananenstücke mit den Handflächen vorsichtig zu Kugeln rollen.
  • Mit Zitronensaft beträufeln. Sonst werden sie braun.
  • Die Bananenkugeln in Reismehl wälzen bis sie komplett eingehüllt sind.
  • Den Teig so weit ausrollen, das 20 Blättchen entstehen, mit denen man die Bananenkugeln einwickeln kann.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Fett auf 190 °C erhitzen.
  • Die Bananenkugeln darin 2 Minuten frittieren.
  • Dann aus der Friteuse nehmen, abtropfen lassen und mit Küchenkrepp abtupfen.
  • Für das Karamell Zucker und Eiswasser in einen Topf geben und langsam erhitzen. Dabei so lange umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Wenn dann Zuckerwasser zu köcheln beginnt, die Hitze reduzieren und es 5 Minuten köcheln lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen.
  • Warten bis das Zuckerwasser nicht mehr kocht
  • Die Sesamkörner dazu geben und verrühren.
  • Die Bananenkugeln in das Karamell geben und schwenken.
  • Eine Schüssel mit Eiswasser vorbereiten.
  • Die Bananenkugeln mit einem Löffel aus dem Topf nehmen und im Eiswasser kurz abschrecken.
  • In 4 gekühlte Dessertschalen geben und warm servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]