Kalbsbutterschnitzel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbsbutterschnitzel
Kalbsbutterschnitzel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Kalbsbutterschnitzel oder einfach nur Butterschnitzel sind die feine Variante von Frikadellen aus reinem, magerem Kalbfleisch, mit reiner Butter zubereitet. Sie sind ein klassisches Rezept der Wiener Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Tramezzinibrot oder Semmeln würfeln und in der zimmerwarmen Milch einweichen.
  • Das Kalbfleisch von Sehnen und Fett befreien und ggf. faschieren.
  • Die Zwiebel fein würfeln und kurz in 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter andünsten (Tipp: Das geht gut in 2 Min. mit einem Teller zugedeckt in der Mikrowelle).
  • Mit Brot, Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer, Zwiebel, Cayennepfeffer, Zitronenabrieb, 50 g Schmand und Muskatnuss gut vermengen und ovale Laibchen formen.
  • Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Laaberln von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • Aus der Pfanne heben und in einer großen Auflaufform mit Butterflöckchen bestreuen und bei 180 °C Heißluft für 20 Minuten in den Ofen geben.
  • Nach 5 Minuten den Fond oder die Brühe angießen.
  • Das Bratfett aus der Pfanne abgießen und mit dem Weißwein ablöschen.
  • Den restlichen Schmand unterrühren und einkochen lassen.
  • Zum Schluss den in der Bratenform gesammelten Saft zur Sauce geben und nochmals einkochen.
  • Die Sauce mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]