Kalbsbraten auf baskische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbsbraten auf baskische Art
Kalbsbraten auf baskische Art
Zutatenmenge für: 5–7 Personen
Zeitbedarf: Auberginen: 40 Minuten + Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Kalbsbraten auf baskische Art (frz. Rôti de veau basquaise) ist ein feines aromareiches Fleischgericht aus dem französischen Baskenland.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch unter kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Auberginen schälen, in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und einsalzen (gut vermengen).
  • Nach dieser Zeit die Würfel in einem Geschirrtuch gut auswringen.
  • Die Tomaten küchenfertig vorbereiten und in klein würfeln.
  • Die Champignons küchenfertig vorbereiten und vierteln.
  • Die Zwiebeln pellen und in Scheiben schneiden.
  • Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch von allen Seiten anbraten, salzen und pfeffern.
  • Die Zwiebeln zufügen und das Ganze zwanzig Minuten schmoren lassen, dabei das Umrühren nicht vergessen.
  • Den Knoblauch pellen und fein schneiden.
  • Das Gemüse, den Knoblauch mit dem Bouquet garni zugeben und mit den Flüssigkeiten ablöschen.
  • Den Topf mit dem Deckel bedecken und gut 40 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dieser Zeit das Fleisch herausnehmen und die Sauce abschmecken.
  • Die Sauce durch ein Feinsieb abseihen, die Sauce und das Gemüse gesondert aufdienen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Andere leckere Rezepte zum Thema Braten