Huhn Bayonner Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Huhn Bayonner Art
Huhn Bayonner Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Marinierzeit: 2 Stunden + 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Huhn Bayonner Art (frz. Poule à la bayonnaise) stammt aus dem französischen Baskenland an der Atlantikküste.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zitronen auspressen.
  • Die Hühnerbeine für ca. 2 Stunden in Zitronensaft mit Lorbeerblätter und Petersilie marinieren lassen.
  • Karotte und Zwiebel kleinschneiden in Fett ca. 3 Minuten dünsten.
  • Den Speck dazugeben und nochmals ca. 2 Minuten anbraten.
  • Mehl einrühren und mit der Brühe ablöschen, gut durchrühren und aufkochen lassen (es sollten keine Klümpchen entstehen).
  • Thymian und Lorbeerblatt zugeben.
  • In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und fein wiegen.
  • Die Friteuse auf 170 °C vorheizen.
  • Den Wein aufkochen lassen, die fein gewiegten Schalotten zugeben und auf die Hälfte reduzieren lassen.
  • Die fertige Reduktion zur Sauce geben und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  • Zwischenzeitlich die Hühnerteile aus der Marinade nehmen, trocknen, salzen, pfeffern und diese im Frittierfett ausbacken, würzen (20 bis 25 Minuten).
  • Die Sauce abschmecken.
  • Die Sauce anrichten.
  • Die Hühnerschenkel getrennt servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]