Holunderblüten-Panna-Cotta

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Holunderblüten-Panna-Cotta
Holunderblüten-Panna-Cotta
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine köstliche Nachspeise, welche so nur im Frühling, wo die Holundersträucher ihre Blüten zeigen, zubereitet werden kann, ist das duftende, blumig schmeckende Holunder-Panna-Cotta. Ein leckeres Gericht, welches nicht nur Kindern mundet.

Zutaten[Bearbeiten]

Holunderblüten-Panna-Cotta[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen.
  • Eine Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Die Holunderblüten vorsichtig unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

Holunderblüten-Panna-Cotta[Bearbeiten]

  • Die Schlagsahne mit der Milch und dem Zucker in einen Topf geben und einmal kräftig aufkochen lassen.
  • Dann die Mischung von der Herdplatte ziehen und den Zitronenabrieb sowie die Holunderblüten zugeben und unterrühren.
  • Die Holunderblüten in der Flüssigkeit für 14 Stunde ziehen lassen.
  • Danach die Holunderblüten-Panna-Cotta-Masse durch ein Feinsieb in einen zweiten Topf abgießen.
  • Die Schlagsahne-Milchmischung nochmals leicht erwärmen.
  • In der Zwischenzeit die Gelatine aus dem Einweichwasser nehmen und gut ausdrücken.
  • Die Gelatine in die warme Flüssigkeit geben und unter Rühren darin auflösen (Achtung! Die Flüssigkeit darf nicht kochen, da die Gelatine sonst ihre Gelierkraft verliert).
  • Zum Schluss die fertige Holunderblüten-Panna-Cotta-Masse in eine große Schüssel, vier Gläser oder Dessertschüsseln füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank für mindestens vier Stunden kalt stellen und stocken lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Für die Garnitur die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen, den Blütenansatz entfernen und die Beeren in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Minze waschen, gut trocken schütteln und einige schöne Blätter abzupfen.

Variante I[Bearbeiten]

  • Einen Metallring in der Mitte von kühlen Desserttellern platzieren und die Panna-Cotta portionsweise einfüllen.
  • Den Metallring entfernen und die Nachspeise mit den Erdbeerscheiben und mit einigen Blättern frischer Minze garnieren.
  • Die Erdbeeren mit wenig Staubzucker bestauben und die Holunderblüten-Panna-Cotta gut gekühlt servieren.

Variante II[Bearbeiten]

  • Die Holunderblüten-Panna-Cotta in Gläsern oder Schüsselchen mit den Erdbeerscheiben und mit einigen Blättern frischer Minze garnieren.
  • Zum Schluss mit mit wenig Staubzucker bestäuben und die Holunderblüten-Panna-Cotta gut gekühlt servieren.

Variante III[Bearbeiten]

  • Die Holunderblüten-Panna-Cotta aus den Gläsern auf gut gekühlte Dessertteller stürzen.
  • Mit den Erdbeerscheiben und mit einigen Blättern frischer Minze garnieren.
  • Die Erdbeeren mit wenig Staubzucker bestäuben und die Holunderblüten-Panna-Cotta gut gekühlt servieren.

Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]