Genter Hühnereintopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Genter Hühnereintopf
Genter Hühnereintopf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Genter Hühnereintopf (ndl. Gentse waterzooi; frz. Waterzooi de Gand) ist eine Spezialität aus der alten Hauptstadt Flanderns, Gent.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Poularde in acht Stücke teilen und die Haut von dem Fleisch entfernen.
  • Die Zwiebel abwaschen, trocken tupfen und mit der braunen Schale vierteln. Die braune Schale gibt der Brühe eine schöne Farbe.
  • Die Lorbeerblätter mit den Nelken an die Zwiebeln fest stecken.
  • Den Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden.
  • Die Möhren waschen, trocknen, putzen, schälen und in Scheiben schneiden.
  • Den Sellerie waschen. putzen und in Bögen schneiden.
  • Die Kartoffeln unter fließendem Wasser sauber bürsten. Die größeren Kartoffeln notfalls halbieren.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Poulardenteile mit der Zwiebel, der Muskatblüte und dem Thymian in einen Suppentopf geben und mit soviel Wasser bedecken, dass das Geflügel gerade bedeckt ist.
  • Das Wasser zum Kochen bringen und 20 Minuten bei niedriger Temperatur kochen.
  • Die Zwiebel, die Muskatblüte und den Tjymianzweig entfernen.
  • Die Kartoffeln, den Porree, die Möhren und den Sellerie in den Topf geben.
  • Erneut zum Kochen bringen und nochmals 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  • Die Schlagsahne durch die Brühe rühren und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Waterzooi in eine vorgewärmte Suppenterrine geben oder den Suppentopf auf den Tisch stellen.
  • Mit Schnittlauch bestreuen.
  • Das Gericht wird mit einem Löffel für die Suppe sowie Messer und Gabel für das Huhn und das Gemüse angerichtet.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]