Hühnereintopf auf belgische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hühnereintopf auf belgische Art
Hühnereintopf auf belgische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Hühnereintopf auf belgische Art (ndl. Waterzooi van kip; frz. Waterzooi de poulet) ist ein sehr feines Gericht, sprich eine Spezialität aus Belgien.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Karotten, Lauch und Stangensellerie in Julienne schneiden.
  • Alle Gemüse in 2 l Flüssigkeit 8 Minuten blanchieren, diese durch ein Sieb in eine große Schüssel abseihen und das Gemüse aufheben.
  • Das Huhn von innen, außen würzen und mit der Petersilie füllen.
  • Die Brühe zurück in einen Topf geben und das Huhn etwa 1 Stunde köcheln lassen.
  • Die Sahne in eine Schüssel mit den Eigelben und ein wenig Brühe geben und gut verrühren.
  • Das fertig gegarte Huhn abtropfen lassen und in Stücke portionieren.
  • Die Brühe einkochen lassen.
  • Die Sahne-Eigelbmasse vorsichtig einrühren und würzen.
  • Die Brühe nicht mehr kochen lassen, sonst besteht die Gefahr der Gerinnung.
  • Die Fleischstücke mit der Julienne auf die Teller verteilen und großzügig mit der Sauce nappieren.
  • Die Suppe abschmecken.
  • Das Gericht wird mit einem Löffel für die Suppe sowie Messer und Gabel für das Huhn und das Gemüse angerichtet.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]