Fischeintopf auf belgische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fischeintopf auf belgische Art
Fischeintopf auf belgische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Fischeintopf auf belgische Art (frz. Waterzooi de poissons/ndl: Waterzooi van vis) ist ein sehr feines Gericht, sprich eine Spezialität aus Belgien.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Gemüse fein schneiden (Julienne) und in einem großen Topf mit ca. 50 g Butter anschwitzen.
  • Die Gewürze zugeben, mit einer Flüssigkeit aufgießen und 15 Minuten simmern lassen.
  • Die Brühe durch ein Sieb in eine Schüssel abseihen und das Gemüse bereitstellen.
  • Den Fisch waschen und gut abtrocknen.
  • Sollten Gräten vorhanden sein, diese mit einer Zange oder Pinzette entfernen.
  • Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Fischstücke in den Topf geben und dieser sollte bedeckt sein.
  • Den Topf halb zudecken und 10 bis 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Sahne und Eigelb in einer Schüssel gut miteinander verrühren.
  • Die Fischstücke entfernen und die Brühe kurz stark einkochen lassen.
  • Die Sahne-Eigelbmasse vorsichtig in diese Sauce einrühren.
  • Die restliche Butter in diesen Fond einarbeiten.
  • Den Eintopf nicht mehr kochen lassen.
  • Etwas Julienne dem Eintopf zufügen.
  • Den Eintopf mit Cayenne abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]