Gekräuterte Maispoularde mit Kohlrabi und Cranberrys

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gekräuterte Maispoularde mit Kohlrabi und Cranberrys
Gekräuterte Maispoularde mit Kohlrabi und Cranberrys
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: Vorber.: 15 MIn.
Braten: 40–50 Min.
Fertigst.: 10 Min.
Gesamt: ca. 1:15 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Gekräuterte Maispoularde mit Kohlrabi und Cranberrys ist ein Rezept, das der bekannte TV-Koch Johann Lafer in der ZDF-Küchensendung "Küchenschlacht" vorstellte und parallel zu den "Schlachtgegnern" zubereitete. Aus Zeitgründen war das Huhn allerdings schon vorgegart.

Zutaten[Bearbeiten]

Kräuterbutter[Bearbeiten]

Einreiben der Poularde[Bearbeiten]

  • Salz aus der Mühle,
  • Frisch schwarzer gemahlener Pfeffer,

Maispoularde[Bearbeiten]

Sud[Bearbeiten]

Kohlrabi[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Kräuterbutter[Bearbeiten]

  • Die Petersilie, den Estragon, den Kerbel und den Schnittlauch abbrausen, trockenwedeln und fein hacken.
  • Die Butter aufschlagen und mit den Kräutern vermengen.
  • Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und kräftig durchmengen.
  • Den Spritzbeutel mit der Kräuterbutter füllen.

Poularde[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen und trocken tupfen.
  • Die Haut der Maispoularde mit den Fingern lösen und die Kräuterbutter einfüllen.
  • Das Huhn mit dem Küchenfaden an Flügeln und Beinen bridieren.

Sud[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln ungeschält halbieren.
  • Die Tomaten waschen und trocken tupfen.
  • Rosmarin und Thymian abbrausen und trockenwedeln.
  • Den Fond in die Schmorpfanne geben.
  • Die Zwiebeln mit den Tomaten, dem Rosmarin und dem Thymian hinzugeben.
  • Die Maispoularde darauf in die Mitte setzen.
  • Das Salz mit dem Pfeffer, dem Olivenöl und Paprikapulver in einer kleinen Schüssel vermengen und mit einem Pinsel über das Fleisch geben.
  • Das Huhn in der Schmorpfanne im Ofen 45 Minuten goldbraun garen.
  • Zwischendurch erneut mit der Ol-Paprika-Marinade bestreichen.

Kohlrabi[Bearbeiten]

  • Den Kohlrabi waschen und trocken tupfen.
  • Die Blätter abzupfen und klein schneiden.
  • Den Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden und tournieren.
  • Das Öl in eine Pfanne geben und die Kohlrabischeiben anbraten.
  • Den Estragon abbrausen und trockenwedeln.
  • Den Hühnerfond und die Estragonzweige dazugeben.
  • Die Pfanne mit zudecken und den Kohlrabi garen lassen.
  • Die Kohlrabiblätter und Cranberrys hinzugeben und gut durchmischen.
  • Die Butter dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Maispoularde aus der Form nehmen, das Garn entfernen und Schenkel und Brust abtrennen.
  • Den Kohlrabi und die Cranberrys auf Tellern anrichten.
  • Die Maispoularde dazu platzieren und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]