Gebratene Entenbrust mit Preiselbeersauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebratene Entenbrust mit Preiselbeersauce
Gebratene Entenbrust mit Preiselbeersauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Fleisch: 35 Minuten + Sauce: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die gebratene Entenbrust mit Preiselbeersauce (frz. Magrets de canard sauce aux airelles) ist ein pikantes festliches Mahl.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

  • Das Gemüse waschen, schälen und in kleinste Würfel schneiden (siehe Brunoise-Technik).
  • Das Fett der Entenbrüste mit einem scharfen Messer einschneiden.
  • Nun die Brüste in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz zuerst auf der Hautseite anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Knoblauch, Vanilleschote, Orangenschale und die Kräuter beigeben, die Entenbrüste wenden und auf der zweiten Seite kross braten.
  • Die Butter beigeben und die Brüste damit glasieren.
  • Nun die Entenbrüste mit den Kräutern auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 120 °C ca. 20 Minuten garen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Dreiviertel des Entenfetts aus der Panne entfernen und die Pfanne erneut erhitzen.
  • Die Gemüsewürfel in diesem Fett anbraten, mit dem Mehl bestäuben, kurz anrösten lassen und den Weinbrand zugießen.
  • Den Weinbrand erhitzen, die Pfanne vom Herd nehmen, den Saucenansatz flambieren und mit dem Wein ablöschen.
  • Den Wein um die Hälfte einreduzieren lassen.
  • Die Preiselbeermarmelade, den Thymian und die Brühe zugeben.
  • Auf kleiner Flamme etwa 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.
  • Die Sauce durch ein Feinsieb in eine Sauciere abseihen.
  • Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und den entstandenen Fleischsaft unter die fertige Sauce rühren.

Anrichten der einzelnen Entenbrüste[Bearbeiten]

  • Vor dem Aufschneiden des Fleisches, mit einem Brenner der Entenbrust nochmals eine knusprige Haut verpassen.
  • Die Entenbrüste in dünne Scheiben schneiden, auf vorgeheizte Teller anrichten und mit 1 bis 2 ELEsslöffel (15 ml) Preiselbeersauce nappieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]