Zubereitung:Flambieren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden

Flambieren ist das Übergießen von Gerichten mit kleinen Mengen hochprozentigen, evtl. erwärmten Alkohols. Das Gericht wird angezündet und (ggf.) brennend serviert. Die Speise wird flamboyant kredenzt.

Diese Küchentechnik sollte nur von geübten Kellnern oder Köchen angewendet werden. Bei Anfängern ist eine Begleitperson empfehlenswert. Ungeübte sollten das Flambieren vorher mit entsprechenden Feuerschutzmaßnahmen üben, da es auf die genaue Menge des Alkohols ankommt!

Ist in einem Rezept nicht die Menge des zum Flambieren notwendigen Alkohols genannt, ist eher Vorsicht angeraten. Lieber brennt das Gericht nicht, als dass die Küche in Flammen steht.

Alternative Methode[Bearbeiten]

  • Den Alkohol in einem kleinen Topf auf schwacher Hitze erwärmen, mit einem Streichholz anzünden und dann brennend nach und nach über das zu flambierende Lebensmittel gießen. Dabei den Behälter mit dem zu flambierenden Gericht vorsichtig schütteln, bis die Flamme erloschen ist.