Erdnusssuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erdnusssuppe
Erdnusssuppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Erdnusssuppe (bdl.: Pindasoep) hat ihren Weg von Suriname auch in die niederländische Küche gefunden. Üblicherweise nimmt man in den Niederlanden - und inzwischen wohl auch in Suriname - den im Handel erhältlichen holländischen Pindakaas. Im Gegensatz zu den in Deutschland angebotenen "Erdnusscremes" ist er salzig von der Grundstruktur her. Wenn man also nicht gerade seinen pot pindakaas bei der letzten Einkaufstour mitgebracht hat oder viel zu weit vom niederländischen Einzugsgebiet weg wohnt, bleibt einem nichts anderes übrig als den Pindakaas selbst herzustellen. Das ist aber nicht sehr zeitraubend (10 Minuten - ohne Pellen).

Zutaten[Bearbeiten]

für den Pindakaas[Bearbeiten]

für die Erdnusssuppe[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten für den Pindakaas in die Küchenmaschine geben und fein mahlen. Soll der Pindakaas etwas körniger sein, hält man einige Erdüsse zurück und gibt sie erst kurz vor Ende des Mahlvorgangs zu.
  • Alle Zutaten für die Suppe, außer dem Pindakaas, mit 2 Litern Wasser in den Topf geben.
  • Die Brühe 1 Stunde lang ziehen lassen und anschließend abseihen.
  • Das Fleisch entbeinen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Brühe wieser auf die ursprüngliche Menge von 2 Litern bringen.
  • Die Bouillon wieder zum Kochen bringen.
  • Den Pindakaas in einer Schüssel mit etwas Brühe zu einem glatten Brei anrühren.
  • Diesen Brei unter Rühren in die Brühe geben und die Hitzequelle niedriger stellen.
  • Huhn und Zoutvlees dazu geben und dass Ganze auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis eine dicke Suppe entsteht.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]