Erdnussbutter-Käsekuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erdnussbutter-Käsekuchen
Erdnussbutter-Käsekuchen
Zutatenmenge für: 8–10 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Käsekuchen ist ein beliebter Kuchen, weil er recht einfach herzustellen ist und dabei sehr lecker ist. Kombiniert man das ganze mit Erdnussbutter, dann hat man einen ganz besonderen Kuchen, der allen schmeckt: Erdnussbutter-Käsekuchen

Zutaten[Bearbeiten]

Kuchenboden[Bearbeiten]

Käsemasse[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Die Butterkekse fein zerbröseln (funktioniert ohne viel Schmutz zu hinterlassen in einer fest verschlossenen Plastiktüte, mit einem Nudelholz bearbeitet).
  • Die Butter in einem kleinen Topf bei milder Hitze schmelzen, Topf vom Herd nehmen und die Keksbrösel untermischen.
  • Backpapier etwas grösser als die Springform ausschneiden und in den Springformrand einspannen.
  • Den Keksteig in die Kuchenform füllen und gut festdrücken.
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 7 Min. vorbacken.
  • Den Boden aus dem Backrohr nehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Den Quark mit Puderzucker, Erdnussbutter, Milch, Stärke und dem Ei schaumig schlagen.
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Quarkmasse (Zubereitung:Unterheben|heben]].
  • Masse auf den vorgebackenen Keksboden streichen und 35 Min. backen.
  • Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]