Erbsensuppe auf rheinische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erbsensuppe auf rheinische Art
Erbsensuppe auf rheinische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Erbsen: über Nacht + Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: bis 1 Stunde 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Erbsensuppe auf rheinische Art ist ein typisches Beispiel der bodenständigen rheinischen Küche.

Mit deftigem Eisbein und Mettwurst zubereitet, ist diese Erbsensuppe eine Spezialität der westfälischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Erbsen in eine Schüssel, großzügig mit Wasser bedecken und über nach Nacht ausquellen lassen.
  • Am folgenden Tag den Inhalt der Schüssel in einen Topf und die Erbsen 30 kochen lassen (niemals mit Salz, sonst werden die Erbsen nicht mehr weich).
  • In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und würfeln.
  • Nach 30 Minuten das Gemüse mit dem Fleisch zusammen hinzugeben und die Suppe eine weitere Stunde köcheln lassen.
  • Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  • Mit der Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]