Eier-Speck-Quiche

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eier-Speck-Quiche
Eier-Speck-Quiche
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: Teig: Zubereitung ca. 10 Minuten + Kühlzeit ab 2 Stunden + Quiche: Zubereitung ca. 15 Minuten + Backzeit ca. 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine sehr beliebte Quiche unter Studenten, Schülern und im Alltag eilende Berufstätige ist die Eier-Speck-Quiche. Der Teig lässt sich wunderbar vorbereiten, der Belag ist schnell erledigt und während der Backzeit geniest man ein gutes, kaltes Bier.

Zutaten[Bearbeiten]

Mürbeteig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Überguss[Bearbeiten]

Zum Bestreuen[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Quicheteig[Bearbeiten]

  • Das Mehl in die Rührschüssel sieben und mit einer Prise Salz sowie Zucker vermischen.
  • Eine kleine Vertiefung in die Mitte des Mehl drücken und den Eidotter sowie etwas Wasser in die Kuhle füllen.
  • Die Butter in kleine Stücke schneiden und darüber verteilen.
  • Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Dann zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln.
  • Den Teig im Kühlschrank für mindestens 2 Stunde rasten lassen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln und fein hacken.
  • Den Speck in feine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Öl leicht anschwitzen
  • Dann den Speck zugeben und kurz rösten lassen.
  • Den Speck mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit der Petersilie vermischen.
  • Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen und abkühlen lassen.

Überguss[Bearbeiten]

  • Für den Überguss die Eier mit der Schlagsahne und der Milch gut verquirlen.
  • Dann mit Salz sowie Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Eier-Speck-Quiche[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 200 °C vorheizen.
  • Die Quicheform mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig rund, mit einem Durchmesser von etwa 32 cm ausrollen.
  • Dann auswellen und die vorbereitete Quicheform mit dem Mürbeteig auslegen und am Rand hochziehen.
  • Mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Aluminiumfolie auslegen.
  • Den Quicheboden im heißen Backrohr für etwa 6 Minuten Blindbacken.
  • Dann aus dem Backrohr nehmen und überkühlen lassen.
  • Auf den Teig den Speck verteilen.
  • Mit der Ei-Sahne-Milch-Mischung übergießen und mit Emmentaler bestreuen.
  • Die Quiche im heißen Backrohr für etwa 30 Minuten goldbraun fertig backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertige Quiche aus dem Backrohr nehmen und überkühlen lassen.
  • Dann in Portionsstücke schneiden und aus der Form lösen.
  • Auf vorgewärmtem Teller anrichten, mit frischer, krauser Petersilie garnieren und sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]