Ei an Rotweinsoße

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ei an Rotweinsoße
Ei an Rotweinsoße
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ei an Rotweinsoße (Œufs en meurette) ist ein Klassiker der burgundischen Küche. Das Gericht steht und fällt mit dem verwendeten Rotwein. Am besten schmeckt es mit einem Wein aus dem Weinanbaugebiet Burgund. Kann etwas teurer sein, aber es lohnt sich!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schalotten fein hacken.
  • Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen.
  • Die Schalotten fünf Minuten in der Butter anschwitzen.
  • Den Lorbeer dazugeben und den Wein angießen.
  • Etwa 30 Min. bei mittlerer Hitze ohne Decke köcheln lassen, bis die Soße einkocht.
  • Mit Zucker und etwas Salz abschmecken.
  • Die Eier pochieren.
  • Vom Herd nehmen, das Lorbeerblatt entfernen und die restliche (kalte) Butter unterrühren.
  • Die Eier in tiefe Teller geben, die Soße darüber.
  • Mit Schnittlauchröllchen garnieren und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]