Dattel-Mandel-Petits

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dattel-Mandel-Petits
Dattel-Mandel-Petits
Zutatenmenge für: ca. 80 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Backzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dattel-Mandel-Petits eignen sich nicht nur zu Weihnachten sondern auch zu anderen Festtagen. Ebenso beliebt sind sie bei des Autors Familie als kleine Leckerei bei Grill- und Partyfesten.

Zutaten[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten zurecht stellen.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers, dem Zitronensaft sowie Walz zu steifem Eischnee schlagen.
  • Den restlichen Zucker nach und nach unter schlagen bis eine dickschaumige Masse entstanden ist.
  • Die Speisestärke sowie die fein gehackten Datteln, Mandeln und das Aranzini untermengen.
  • Das Vanillemark, den Orangenabrieb und Likör unterziehen.
  • Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzten und im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene mit etwa 180 °C etwa 15 Minuten, mit Umluft (dabei sind mehrere Bleche gleichzeitig möglich) bei etwa 170 °C für etwa 20 Minuten goldgelb backen.
  • Auf dem Backgitter gut auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schokoladenglasur nach Rezept zubereiten.
  • Die Unterseite der abgekühlten Dattel-Mandel-Petits darin tunken.
  • Die Datteln für die Garnitur in sehr feine Streifen schneiden und die Petits damit garnieren.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Kekse ca. 2 Wochen, schmecken aber je frischer Sie sind umso besser.
  • Am besten in einer luftdichten Dose oder einem Karton. Einzelne Schichten von Kuppeln mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]