Chop Suey mit Hühnchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Chop Suey mit Hühnchen
Chop Suey mit Hühnchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Auch dem Chop Suey mit Hühnchen soll eine Legende vorweg gestellt werden, wie das Gericht entstanden ist. Tatsächlich gibt es das Gericht in China nicht. Ein chinesischer Koch in den USA wurde von einem Diplomaten beauftragt, ein Diät-Gericht für ihn herzustellen, das zum Chop Suey wurde. Eine Legende…

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Fleisch marinieren[Bearbeiten]

  • In einer Schüssel Sojasauce mit Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Das Fleisch waschen, trocknen und in dünne Streifen scheiden.
  • Das Fleisch in die Marinade geben und gut verrühren.
  • Die Schüssel abdecken und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

Das Gericht vorbereiten[Bearbeiten]

  • Die Zwiebeln pellen und vierteln.
  • Den Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Frische Bohnensprossen waschen, trocknen und sortieren. Bohnensprossen aus dem Glas abtropfen lassen.
  • Den Porree waschen, trocknen und in dünne Streifen schneiden.

Das Gericht fertigstellen[Bearbeiten]

  • Das Öl in einem Wok erhitzen.
  • Das Fleisch hinzugeben und unter ständigen rühren 3 Minuten anbraten, bis es Farbe zieht.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und auch zwei Minuten unter Rühren braten.
  • Die Bohnensprossen hinzufügen und auch 5 Minuten mitgaren.
  • Immer wieder vorsichtig umrühren.
  • Das Sesamöl hinzufügen.

Für die Sauce[Bearbeiten]

  • 3 ELEsslöffel (15 ml) Wasser in eine Schüssel geben.
  • Die Speisestärke darin glatt rühren.
  • Die Speisestärke und die Hühnerbrühe in den Wok geben.
  • Das Gericht aufkochen lassen.
  • Köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.
  • Das Gericht servieren und mit Porree garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt natürlich Reis.

Varianten[Bearbeiten]