Chinesische Gemüsesuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Chinesische Gemüsesuppe
Chinesische Gemüsesuppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine chinesische Gemüsesuppe, wie die hier vorgestellte, kann ein eigener Gang sein. Aber nur ganz leicht gewürzt und mit wenigen Zutaten zubereitet, ist sie der Abschluss eines chinesischen Menüs. Sie sättigt den Gast endgültig und vereint oder neutralisiert die stärkeren Aromen der vorangegangenen Speisen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • In zwei Schalen mit lauwarmen Wasser die Mu-Err-Pilze und die Glasnudeln einweichen. Das Wasser der Pilze dabei mehrmals wechseln.
  • Die Möhren in Stifte schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten.
  • Honig, Curry, die abgetropften Pilze und die Speisestärke unterrühren.
  • Mit der Brühe ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Sojasprossen dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Glasnudeln abtropfen lassen, etwas klein schneiden und dann zur Suppe geben.
  • Weitere 2 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.
  • Dabei mit den Gewürzen vorsichtig sein. Lieber Salz, Pfeffer und Sojasauce mit auf den Tisch stellen und die Gäste selber entscheiden lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Für Nichtvegetarier: Die Suppe mit der gleichen Menge Hühnerbrühe zubereiten.