Brot-Kresse-Soufflé

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brot-Kresse-Soufflé
Brot-Kresse-Soufflé
Zutatenmenge für: 2 bis 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Bratzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein köstlich-würziges Soufflé aus Brot und Gartenkresse ist das Brot-Kresse-Soufflé. Eine feine Art, Gartenkresse nicht nur auf einem Butterbrot zu genießen.

Zutaten[Bearbeiten]

Brot-Kresse-Soufflé[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 200 °C vorheizen und das Backgitter auf mittlerer Schiene einschieben
  • Die Brotscheiben entrinden und in kleine Würfel schneiden.
  • Mit der Milch übergießen und für mindestens 5 Minuten quellen lassen.
  • Die Kresse ernten und fein hacken.
  • Eine große Auflaufform gut mit Butter ausfetten.

Brot-Kresse-Soufflé[Bearbeiten]

  • Das eingeweichte Toastbrot mit den Eiern, der Kresse sowie dem Gemüse-Kräutersalz gut verrühren.
  • Dann mit Pfeffer und wenn nötig mit Gemüse-Kräutersalz abschmecken.
  • Die Masse in die vorbereitete Auflaufform füllen und glatt streichen.
  • Dann auf mittlerer Schiene in das Backrohr auf den Gitterrost stellen.
  • Das Soufflé für etwa 15 bis 20 Minuten bei 200 °C goldgelb backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit die Vegetarische Paprika-Soja-Sauce nach Rezept kochen.
  • Dann möglichst frisch den Kressesalat nach Rezept zubereiten.
  • Ist das Brot-Kresse-Soufflé goldgelb und bleibt beim hineinstechen mit einem Holzspieß kein Teig mehr daran haften, ist das Gericht gar.
  • Sollte es noch nicht soweit sein aber das Soufflé ist schon sehr braun, mit Aluminiumfolie abdecken und solange weiter backen, bis es gar ist.
  • dann aus dem Backrohr nehmen und überkühlen lassen und in Portionsstücke schneiden
  • Dann mit der Paprikasauce auf vorgewärmten Tellern einen Saucenspiegel setzen.
  • Auf die Sauce je ein Portionsstück des Brot-Kresse-Soufflé's setzen.
  • Das Gericht mit frischer Gartenkresse garnieren und sofort noch heiß servieren.

Alternative Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]