Bretonischer Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bretonischer Kuchen
Bretonischer Kuchen
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 40 Minuten + Backzeit: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bretonischer Kuchen (frz. Gâteau breton) ist ein typisches Beispiel für die süß-salzige Bäckerei der Bretagne.

Zutaten[Bearbeiten]

Kuchen[Bearbeiten]

Springform[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • Das Backgitter auf die mittlere Schiene geben.
  • Die Springform mit Butter einfetten.
  • Das Backrohr auf 190 °C vorheizen.
  • Ein Eigelb mit der Milch verrühren.

Kuchen[Bearbeiten]

  • Vier Eigelb und den Zucker mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Salz mit Hilfe der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  • Die zimmerwarme Butter und den Calvados zufügen.
  • Nachdem die Butter vollständig eingearbeitet worden ist, das Mehl peu à peu zugeben und diese Masse solange rühren lassen, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  • Diesen Teig in die gebutterte Form geben, glatt streichen und mit der Eigelb-Milchmischung bestreichen.
  • Mit der Gabel dem Kuchen ein rautenförmiges Muster einritzen.
  • Den Kuchen im heißen Backofen 45 Minuten backen lassen.
  • Nach Beendigung der Backzeit die Springform sofort öffnen, den Kuchen auf ein Kuchengitter gleiten und vollständig abkühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Calvados einen Grappa Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! verwenden.