Blätterteig-Wölkchen mit Eiercrème und Beeren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blätterteig-Wölkchen mit Eiercrème und Beeren
Blätterteig-Wölkchen mit Eiercrème und Beeren
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: X Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Blätterteig-Wölkchen mit Eier-Crème und Beeren sind eine Idee von Horst Lichter

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Blätterteig auf die Arbeitsfläche geben.
  • Puderzucker darüber sieben.
  • Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen.
  • Den Blätterteig in Rauten schneiden. Sie sollten etwa 5 cm groß sein.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Rauten auf das Backpapier geben.
  • Puderzucker über die Rauten streuen.
  • Den Backofen auf 200 °C Grad Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Backblech in den Ofen geben und zehn Minuten backen lassen.
  • Die Eier trennen.
  • Die Eigelbe in eine Schüssel geben, zwei El Puderzucker dazu geben und aufschlagen.
  • Das Mehl zu den Eigelben sieben.
  • Alles zu einer schonen Crème verarbeiten.
  • Die Zitrone gründlich waschen und den gelben Teil der Schale der halben Zitrone abreiben (Zitronenabrieb).
  • Milch in einem Topf erhitzen, den Abrieb dazu geben und aufkochen lassen.
  • Crème in die Milch geben und verrühren.
  • Alles gut einkochen lassen, dass eine dicke Masse entsteht.
  • Die Blätterteigrauten auf den Tellern verteilen.
  • Mit der der Crème verzieren.
  • Die Beeren waschen, trocknen und auf den Rauten anrichten.
  • Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...