Belgischer Reisfladen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Belgischer Reisfladen
Belgischer Reisfladen
Zutatenmenge für: 4–8 Personen
Zeitbedarf: ca. 50 Minuten + 30 Minuten Backen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Belgischer Reisfladen (franz.: Tarte au riz/niederl.: Rijstevlaai) ist ein Fladen mit Milchreis aus der Gegend um Verviers (Belgien), der auch im Aachener Grenzgebiet und im niederländischen Limburg verbreitet ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

  • Hefe mit dem ELEsslöffel (15 ml) Zucker und dem ELEsslöffel (15 ml) Milch verrühren.
  • Mehl sieben und mit einer Mulde in der Mitte aufschütten und eine Prise Salz dazugeben.
  • restliche Milch mit dem Öl und dem Ei vermischen.
  • Hefe-Mischung in die Mulde geben.
  • Butter in kleinen Stückchen (ca. ein halber Teelöffel pro Stück) im Mehl verteilen.
  • Mit der Milch-Mischung zu einem Teig kneten.
  • 30 Minuten ruhen lassen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Den Milchreis mit der Milch, dem Vanillezucker und dem Zucker nach Packungsangabe kochen (normalerweise 25 bis 30 Minuten).
  • Ei trennen.
  • Eiweiß zu Eischnee schlagen.
  • Den fertigen Milchreis etwas abkühlen lassen.
  • Das Eiweiß unter den Reis heben.
  • Den Großteil des Eigelb ebenfalls in den Reis rühren.

Backen[Bearbeiten]

  • Backofen bei 250 °C vorheizen.
  • Die Form ausfetten.
  • Teig nochmal kneten und ausrollen.
  • Teig in die Form legen.
  • Reismasse in den Teig geben.
  • überschüssigen Rand abschneiden.
  • Rand mit dem restlichen Eigelb bestreichen.
  • 25 bis 30 Minuten backen (wenn der Fladen zu früh dunkel wird kann man ihn mit Alufolie abdecken damit er nicht verbrennt.

Varianten[Bearbeiten]