Aromatisches Wurzelgemüse mit Tajine-Linsen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Aromatisches Wurzelgemüse mit Tajine-Linsen
Aromatisches Wurzelgemüse mit Tajine-Linsen
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 3 Stunden, davon 1 Stunde Marinierzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Aromatisches Wurzelgemüse auf Tajine-Linsen ist ein Rezept aus einer Tajine-Gebrauchsanleitung.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Kreuzkümmel und den Koriander unter ständigem Rühren etwa 30 Sekunden in der Pfanne rösten, aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lasen.
  • Kreuzkümmel und Koriander mahlen.
  • Die Zwiebel würfeln.
  • Die Chili entkernen und fein hacken.
  • Den Ingwer fein raspeln.
  • Den Knoblauch fein hacken.
  • Die Porreestange längs halbieren, waschen und in halbe Ringe schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  • Den Kohlrabi putzen, schälen und würfeln.
  • Die Möhren und die Pastinaken waschen, schälen und in schräge, dicke Stücke schneiden.
  • Die Linsen spülen.
  • Die Brühe erhitzen.

Kochen[Bearbeiten]

  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin etwa 5 Min. schonend dünsten.
  • Sobald die Zwiebeln glasig gedünstet sind, Chili, Ingwer, Knoblauch und Porree zugeben und etwa 1 Minute mitdünsten.
  • Kartoffeln und Kohlrabi zugeben und weitere 5 Minuten mitdünsten.
  • Zwischenzeitlich den Backofen vorheizen (Umluft 180 °C, Gasstufe 4).
  • Dann die Möhren und Pastinaken unterrühren und weitere 3 bis 4 Minuten kochen.
  • Die Gewürze und den Kreuzkümmel darüber streuen und gut untermischen, damit das Gemüse gut von der Gewürzmischung umhüllt wird.
  • Die Linsen mit 1 l Brühe dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen.
  • Das Ganze in die Tajine umfüllen, in den vorgeheizten Backofen schieben und zugedeckt 25 Minuten garen. Zwischendurch nachschauen, ob die Sauce nicht zu dick wird. In diesem Fall noch etwa Brühe nachgießen.
  • Vor dem Servieren den frisch gemahlenen Koriander unterrühren.