Apfel-Mohnmuffins

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfel-Mohnmuffins
Apfel-Mohnmuffins
Zutatenmenge für: 12 Muffins
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: bis 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Apfel-Mohnmuffins sind ein sehr leckeres Gebäck zu jeder Jahreszeit. Muffin ist die Bezeichnung zweier unterschiedlicher Arten von Gebäck, dem amerikanischen Muffin und dem englischen Muffin. Heute werden auch andere kleine Kuchen, die nicht nach dem Rezept des amerikanischen Muffin, sondern aus Rührteig hergestellt wurden, aber die gleiche Form haben, als Muffin bezeichnet.
Dieses Rezept entstammt nach einer Idee von der Seite backecke.com.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  • Das Backgitter auf die mittlere Schiene geben.
  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und klein würfeln.
  • Das Mehl, die Apfelwürfel mit dem Backpulver vermischen.

Muffins[Bearbeiten]

  • Das Ei, Zucker, Vanillezucker, das Fett, die Buttermilch und die Mohnmasse schaumig schlagen.
  • Das Mehlgemisch unterrühren.
  • Die Muffinförmchen mit 34 mit der Teigmasse füllen.
  • Die Muffins 20 bis 25 Minuten in dem heißen Ofen backen lassen.
  • Die Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]