Überbackene Käsenudeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Überbackene Käsenudeln
Überbackene Käsenudeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit der Nudeln: 10 Minuten + Zubereitung: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Überbackene Käsenudeln ist ein sehr einfaches Käsegericht mit einem Allgäuer Touch.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  • Den Käse mit der Reibe fein reiben.
  • Einen großen Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  • Sobald das Wasser kochen sollte, die Teigwaren zugeben.
  • Die Bandnudeln in 8–10 Minuten bissfest (al dente) kochen.
  • Die Auflaufform mit Butter einfetten (siehe Tipp).
  • Die Bandnudeln in einem Küchensieb abgießen und kurz abtropfen lassen.
  • In einer Schüssel Ei und Rahm mit dem Schneebesen verquirlen.
  • Die Form in 3 oder 4 Lagen füllen und jede Lage mit Käse bestreuen und würzen.
  • Die Eiersahne über die Nudeln geben und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  • Im Backofen ca. 20 Minuten backen.

Tipp[Bearbeiten]

  • Zum Einfetten von Formen einen kleinen Gefrierbeutel, in die eine Hand hineinpasst, benutzen, um die Form oder Bleche einzufetten.
  • Saubere Hände!

Tipp[Bearbeiten]

  • Ideal zum Verwerten von gekochten Nudeln vom Vortage.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]