Wein:Tinto-Cão

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tinto-Cão
Tinto-Cão
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Tinto-Cão ("Roter Hund") ist eine autochthone portugiesische Rebsorte zum Ausbau von Rotweinen.

Herkunft[Bearbeiten]

Rebello da Fonseca erwähnte die Rebe schon 1791 mit den Worten .. eine der Sorten, die im Douro guten Wein machen.. Hier im Weinanbaugebiet Douro ist auch die größte Anbaufläche der Rebe.

Synonyme[Bearbeiten]

Farnento, Padeiro, Tinta Cão, Tinto Mata

Verbreitung[Bearbeiten]

In Portugal wird die Rebe auf 330 ha angebaut. Sie ist regional zugelassen in den Gebieten Douro, Bairrada, Dão und Tejo.

Verwendung[Bearbeiten]

Die einen Monat nach dem Castelão spätreifende Sorte bringt auf gutem Terroir veilchenfarbige Qualitäts- und Dessertweine hervor, die sowohl sortenrein als auch als Verschnittweine ausgebaut werden.

Siehe auch[Bearbeiten]