Kategorie:Rebsorten in Portugal

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Portugal ist bekannt als das Land der vielen Rebsorten. Man schätzt, dass über 500 verschiedene Rebsorten in diesem Land angebaut werden. Da liegt es auch nahe, dass verschiedene Rebsorten miteinander verschnitten werden. Und das ist in Portugal auch möglich und wird so auch genutzt. Dabei werden meist nur Rebsorten angebaut, die nur in Portugal vorkommen. Die klassischen Rebsorten spielen keine Rolle. Da sich der Markt schwer tut, solche Weine auch nach Europa zu bringen, muss Europa halt zu dem Wein. Um solche Weine probieren zu können, da muss es auch ein Wein sein, der aus der Region stammt, in der man gerade ist. Nur dann kann man die Weine der heimischen Rebsorten auch probieren.

Die wichtigsten, bekannten Rebsorten[Bearbeiten]

Rote Reben[Bearbeiten]

Die meistangebauten roten Rebsorten für die Erzeugung des Portweins sind: Tinta Barroca, Touriga Francesca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Amarela und Tinto Cão.

  1. Periquita, (auch Castelão Francês) eine rote Rebe, ursprünglich aus der Gegend um Azeitão südlich Lissabons, wo auch der Azeitão-Käse herkommt.
  2. Alfrocheiro
  3. Baga
  4. Bastardo
  5. Tinta Roriz
  6. Touriga Franca
  7. Touriga Nacional

Weiße Reben[Bearbeiten]

  1. Alvarinho
  2. Antão-Vaz
  3. Arinto
  4. Avesso
  5. Azal
  6. Bical
  7. Encruzado
  8. Fernão-Pires
  9. Loureiro
  10. Trajadura
  11. Verdelho

Siehe auch[Bearbeiten]