Wein:Färbertraube

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Färbertraube
Färbertraube
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Eine Rebsorte, aus der keine sortenreinen Weine ausgebaut werden und die lediglich dazu dient, dem Wein für die sie eingesetzt wird, eine markante Färbung zu geben, nennt man Färbertraube. Diese Rebsorten haben im Gegensatz zu anderen Rebsorten sehr viel mehr Farbpigmente und die nicht nur in der Haut, sondern auch im Fruchtfleisch, als andere Rebsorten. Zudem sind sie in der Regel sehr gesachmacksneutral. Man verwendet sie, indem man Weine einer anderen Rebsorte mit dieser Rebsorte verschneidete, also mischt um aus diesem Cuvée einen farbintensiven Wein herzustellen. In Deutschland spielen Färbertrauben keine Rolle, da hier nur sortenreine Wein hergestellt werden. In Frankreich etwa, werden sie für den genannten Fall aber sehr oft verwendet, da in Frankreich das Verschneiden von Rebsorten oder besser die Herstellung von Cuvées durchaus erwünscht ist. Färbertrauben werden ausschließlich bei der Herstellung von Rotweinen verwendet.

Bekannte Färbertrauben sind:

Siehe auch[Bearbeiten]