Blue star boxed.png

Schupfnudeln mit Kraut

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schupfnudeln mit Kraut
Schupfnudeln mit Kraut
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Herstellung der Schupfnudeln: 45 Minuten + Zubereitung: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Schupfnudeln mit Kraut ist ein typisch schwäbisches Gericht, das sehr gut in die kalte Jahreszeit passt. Das Sauerkraut enthält reichlich Vitamin C und sättigt in Kombination mit den Schupfnudeln gut. Diese (auch Fingernudeln genannt) werden traditionell mit den Händen geformt und ähneln den italienischen Gnocchi. Dieses Gericht darf natürlich auch auf keinem schwäbischen Fäschtle (Fest) fehlen…

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Schupfnudeln mit Kraut in der Pfanne
  • Vom Speck die Schwarte und evtl. vorhandene Knorpelstücke entfernen und den Speck in Würfel schneiden.
  • Räucherspeckwürfel sollten wegen des Salzgehaltes immer blanchiert werden, d.h. Wasser aufkochen lassen, die Würfel dazugeben und einmal aufwallen lassen.
  • Abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Schupfnudeln herstellen.
  • Die Dose Sauerkraut durch ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • Das Sauerkraut gut abwaschen, fest ausdrücken und das Kraut auflockern.
  • Den Speck in der Butter auslassen und leicht Farbe nehmen lassen.
  • Die Nudeln, das Kraut zugeben, würzen und kräftig anbraten.
  • Es könnte sein, dass sich zu wenig Bratfett in der Pfanne befindet – in diesem Fall zusätzlich Butter zugeben.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dieses Gericht wird immer ohne Beilagen serviert.

Varianten[Bearbeiten]

  • Sauerkraut (für Vegetarier) ohne Speck mit den Schupfnudeln goldgelb bis bräunlich braten. Auch ohne Speck ein Genuss.
  • Falls keine Schupfnudeln zur Hand sind, gelingt das Rezept auch mit Gnocchi lecker.
Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im Januar 2010.