Römischer Milchpfannkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Römischer Milchpfannkuchen
Römischer Milchpfannkuchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der römische Milchpfannkuchen (lateinisch: Ova spongia ex lacte) ist ein antikes römisches Rezept für Pfannkuchen mit Honig und schwarzem Pfeffer. Das Rezept stammt aus dem Kochbuch des Marcus Gavius Apicius (1. Jh. n. Chr.), De re coquinaria, dem einzigen erhaltenen Kochbuch des antiken Rom.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Eier, Milch und Öl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Eine Pfanne erhitzen, einen Klecks Butter hineingeben und schmelzen lassen.
  • Soviel Pfannkuchenteig in die Pfanne geben, dass der Pfannenboden bedeckt ist.
  • Die Pfannkuchen auf jeder Seite ca. 20 Sekunden backen.
  • Mit Honig beträufeln und mit schwarzem Pfeffer bestreuen.
  • Heiß servieren.

Beilage[Bearbeiten]

  • als Nachspeise (Secunda) zu einem antiken römischen Menü oder
  • zu einem modernen Menü.

Varianten[Bearbeiten]