Pasta Cinque Pi

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pasta Cinque Pi
Pasta Cinque Pi
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Pasta Cinque Pi ist ein genial einfaches und richtig leckeres Gericht. Es ist in 10 Minuten gemacht und verschafft einen guten Eindruck. Der "Haken" an diesem Gericht ist wohl sein Kaloriengehalt.

Seinen Namen verdankt dieses Gericht den Anfangsbuchstaben der Hauptbestandteile, die 5 (cinque) P's (Pi)sind: P'anna (Sahne), Prezzemolo (Petersilie), Pomodoro (Tomaten), Parmigiano (Parmesan) und Pasta (Nudeln).

Zutaten[Bearbeiten]

  • 6 Becher Rahm (alternativ gehen auch 400 ml, schmeckt immer noch gut und geht nicht so stark auf die Figur)
  • 12 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 200 g Parmesan (gerieben)
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Oregano, dazu neben Standardgewürzen Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben noch frisch gemahlene Muskatnuss, Chili etc.
  • 500 g Pasta

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Rahm, Tomatenmark, Petersilie und Parmesan, Oregano in den Kochtopf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Achtung: Brennt schnell unten an!
  • Gleichzeitig Nudeln aufsetzen. (Energiesparender und schneller geht es mit dem Erhitzen einer kleinen, aber hochkonzentrierten Salzwasserlösung im Kochtopf bei gleichzeitigen Wasserkochen im Wasserkocher).
  • Die Pasta al dente kochen.
  • Nach 10 Minuten etwa 1 Msp. Muskat hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Pasta abtropfen lassen und mit der Sauce servieren

Beilagen[Bearbeiten]

  • Klassisch für ein italienisches Gericht kann man es mit Parmesan und einem trockenen Rotwein servieren.

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann etwas Speck oder Zwiebeln anbraten und zu der Sauce hinzufügen.
  • Ein Schuss Hochprozentiges fügt eine eigene Note hinzu.