Klassischer Mürbeteig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Klassischer Mürbeteig
Klassischer Mürbeteig
Zutatenmenge für: 1 Tarteform
Zeitbedarf: Zubereitung: 10–15 Minuten + Ruhezeit: 60 Minuten + Backzeit: 10–15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Mürbeteig oder auch Mürbteig wird hauptsächlich für Kekse und Tortenböden verwendet. Für das Grundrezept werden in der Regel ein Teil Zucker, zwei Teile in kleine Würfel geschnittene Butter und drei Teile Mehl verwendet (1–2–3-Teig). Dem Teig sollte immer eine Prise Salz zugegeben werden. Zusätzlich kann ein Ei verwendet werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und schließlich den Zucker unterrühren.
  • Eine kleine Vertiefung in die Mitte drücken und das aufgeschlagene Ei in diese Delle geben.
  • Butter in kleinen Stücken auf dem Mehl verteilen, mit einem Messer das Ganze durchhacken.
  • Mit den Händen im Anschluss zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie einwickeln.
  • Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in die Springform bringen.
  • 10 bis 15 Minuten bei 200 °C backen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Zusätzlich 8 g Vanillezucker (entspricht 1 PckPäckchen) unter den Teig kneten.
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Speisenatron anstatt Backpulver. Üblicherweise besteht Backpulver, bis auf ein wenig Stärke, überwiegend aus Natron.

Sieh auch[Bearbeiten]