Kategorie:Alkoholfreie Cocktails

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Francisco

Alkoholfreie Cocktails erkennt man oft (aber nicht immer) am Namen. Sie tragen zum Beispiel den Namen eines bekannten Cocktails, dem häufig ein Virgin vorangestellt wird. Zum Beispiel die Virgin Piña Colada. Man sollte die alkoholfreien Cocktails nicht unterschätzen. In Cocktail-Bars und auf Cocktail-Partys werden sie immer öfter nachgefragt. Der ambitionierte Barmixer sollte auch eine Menge alkoholfreie Cocktails auf der Karte haben. Spötter bezeichnen alkoholfreie Cocktails auch als Mocktail (engl.:to mock:spotten, lästern aber auch nachmachen). Davon sollte man sich aber nicht abhalten lassen.

Auf keiner Cocktail-Party sollten die alkoholfreien Cocktails fehlen. So mindestens drei sollte man schon im Angebot haben. Irgendjemand muss sicher noch fahren und irgendjemand trinkt vielleicht keinen Alkohol. Da sollte man Respekt vor haben und sein Angebot entsprechend ausrichten. Cocktails insgesamt dienen übrigens nicht dem "Saufen", sondern dem Genießen! Und auch der Gast, der Alkohol trinkt, kann sich zwischendurch auch einmal einen alkoholfreien Cocktail gönnen. Nichts spricht dagegen. Im Gegenteil.

Wer nun glaubt, ein alkoholfreier Cocktail muss unbedingt ein Longdrink sein, der irrt. Man kann auch andere Klassen herstellen. Ich persönlich mag zum Beispiel alkoholfreie Shortdrinks sehr gerne. Da kann man sich sehr viel einfallen lassen. So ein Mini-Kiba fällt mir da ein.

Unterkategorien

Es werden 3 von insgesamt 3 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

A

K

Seiten in der Kategorie „Alkoholfreie Cocktails“

Es werden 182 von insgesamt 182 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.

Medien in der Kategorie „Alkoholfreie Cocktails“

Es werden 8 von insgesamt 8 Dateien in dieser Kategorie angezeigt: