Detscher

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Detscher
Detscher
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Einstmals war der Detscher ein Festessen für arme Leute, die zumindest Kartoffeln und Milch oder Magermilch hatten. Sie wurden ohne Fett auf der heißen Herdplatte in der Küche gebacken. Heute gelten Detscher als süße Leckereien nicht nur bei Kindern und werden zu einer Tasse Kaffee genossen, früher zu Malzkaffee. Wer die Süße noch auf den Punkt bringen will, genehmigt sich hierzu einen Frucht- oder Obstlikör Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!.

Der Detscher findet sich hauptsächlich in Thüringen. Familien mit diesem Nachnamen finden sich überwiegend in Südwestdeutschland. Ein Zusammenhang ist bislang nicht bekannt. Ebenso unbekannt ist, ob es einen Zusammenhang zu einem anderen Backwerk besteht, dem Zwetschgendatschi in Österreich.

Zutaten[Bearbeiten]

etwas Mehl für die Arbeitsplatte

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffel zu Pellkartoffeln garen, pellen und sogleich durch die Presse in eine Schüssel geben
  • Mehl, Eier und Salz dazu geben und kräftig durchkneten. (Hier ist wegen der verbliebenen Hitze der Kartoffeln eine Küchenmaschine hilfreich.)
  • Etwas Mehl auf einer Arbeitsfläche ausstreuen und den Teig darauf dünn (3 bis 4 mm) ausrollen. Sollte die Teigmenge zu groß sein, so kann er geteilt und die Teile hintereinander verarbeitet werden.
  • Aus der Teigfläche Quadrate oder Rechtecke ausstechen oder -rollen mit der Größe etwa 10 x 12 bis 12 x 15 cm. Jetzt heißt ein solches Teigstück Detscher.
  • Die Pfanne erhitzen und die Detscher darin ohne Fett von beiden Seiten goldgelb backen
  • Die Detscher aus der Pfanne nehmen und schichtweise in die Schüssel legen, wobei jede Schicht einzeln mit der zerlassenen Butter bepinselt und mit Zucker bestreut wird

Beilagen[Bearbeiten]

  • Ein Detscher wird zusammengerollt und mit den Fingern gegessen, Besteck wird nicht gerne gesehen.
  • Kaffee in jeder Zubereitungsart

Varianten[Bearbeiten]