Wildschweinbraten mit Apfelgelee

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wildschweinbraten mit Apfelgelee
Wildschweinbraten mit Apfelgelee
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Marinade: 20 Minuten + Marinierzeit: 1 Tag + Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Wildschweinbraten mit Apfelgelee ist ein traditionelles Rezept aus den Ardennen (St. Hubert) in Wallonien.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Am Vortag die Marinade zubereiten.
  • Das Fleisch abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Das Fleisch in eine große Schüssel legen, mit der Marinade bedecken und 24 Stunden marinieren lassen.
  • Am folgenden Tag das Fleisch herausnehmen, das Fleisch kurz abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Knoblauch und Schalotten schälen und fein wiegen.
  • Das Fett in einem Schmortopf heiß werden lassen, das Fleisch kräftig anbraten, würzen, Knoblauch und Schalotten zufügen und leicht Farbe nehmen lassen.
  • Das Fleisch mit Wein ablöschen, restliche Gewürze zufügen und ca. 1 Stunde schmoren lassen.
  • Nach dieser Zeit die restliche Flüssigkeit zufügen und eine weitere Stunde schmoren lassen.
  • Nach der Kochzeit, das Fleisch heraus nehmen und warm halten.
  • Die Sauce durch ein Küchensieb in einen Topf abseihen und mit dem Gelee verrühren.
  • Die Sauce abschmecken.
  • Das Fleisch in Scheiben aufschneiden und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]