Wein:Wein zu kurzgebratenem Rindfleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zu kurz gebratenem Rindfleisch, etwa einem Rumpsteak, gehört auf jeden Fall ein trockener Rotwein. Der sollte, wie das Fleisch auch, kraftvoll und dunkel sein. In Deutschland findet man solche Weine selten, also muss man nach Europa ausweichen. Ein Cabernet Sauvignon bietet sich an. Dieser sollte nicht so ganz billig sein. Denn auch das Rindfleisch ist hochwertiges Fleisch und der Geschmack sollte nicht durch den Wein verdorben werden.

Weicht man nach Italien aus, kommt man wahrscheinlich schnell auf einen Chianti. Aber auch der sollte ein Chianti Classico sein. Also muss man auch hier etwas tiefer in die Tasche greifen.

Auch aus Spanien kann man einen Cabernet Sauvignon anbieten, wenn das Gericht insgesamt spanisch ist. Aus dem Weinanbaugebiet Navarra kommen hervorragende Weine, die den Geschmack des Fleisches unterstreichen.

Eine weiter Möglichkeit ist ein Cabernet Sauvignon aus Österreich, besser aus dem Burgenland. Auch hier werden kraftvolle Weine hergestellt. Diese sind sehr passend zu der Qualität des Fleisches.

Tipp[Bearbeiten]

Der Tipp ist ein Médoc aus der Weinanbauregion Bordelais in Frankreich. Der Médoc besteht aus verschiedenen Rebsorten. Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet franc. Geben sie etwas mehr Geld für den Wein aus. Wie schon gesagt, hochwertiges Fleisch verlangt nach einem hochwertigen Wein.

Siehe auch[Bearbeiten]