Wein:Wein zu Gemüseauflauf mit Porree

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Es geht nicht um ein bestimmtes Rezept, sondern um alle die verschiedenen Rezepte, in denen Gemüse zu einem Auflauf verarbeitet werden. Für solche Rezepte lassen sich viele Sorten Gemüse verarbeiten, doch der Wein, den man zu solchen Aufläufen servieren kann, ist immer sehr ähnlich. In diesem Fall wird auch Porree verwendet, der dem Gericht seinen dicken Stempel aufdrückt, weil er sehr dominant ist.

So ein Gemüseauflauf mit Porree ist ein sehr deutsches Gericht. Man sollte sich also an Deutschen Weinen orientieren. Aber auch in Frankreich gibt es solche Gerichte. Ist der Auflauf eher französisch ausgerichtet, dann nimmt man einen französischen Wein.

Die ausschließlich frischen Zutaten eines Gemüseauflaufs verlangen auf jeden Fall nach einem Weißwein. Der muss natürlich trocken sein, denn Süße passt nicht zu dem Gericht. Und er darf ruhig würzig sein, denn auch ein Gemüseauflauf lebt von den Gewürzen, die man hinzugibt.

Ein Gemüseauflauf ist ein einfaches Gericht und daher braucht man beim Wein auch nicht so viel Geld ausgeben. Ein Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (Q.b.A.) sollte ausreichen. Je hochwertiger, je besser. Wenn man einen Kabinett serviert, ist man auf der sicheren Seite.

Tipp[Bearbeiten]

Als Traubensorte kommt ein Müller-Thurgau in Frage. Der hat milde Säuren und ist sehr würzig. Gerade die Weine aus Franken unterstreichen den Geschmack des Müller-Thurgau. Wenn man dann noch einen Kabinett wählt, dann liegt man absolut richtig.

Ähnliche Eigenschaften hat ein Silvaner. Hier sollte man aber eine höhere Qualität wählen. Eine Spätlese vielleicht. Auch diese Weine werden in Franken hergestellt.