Topfen-Kaas-Spatzen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Topfen-Kaas-Spatzen
Topfen-Kaas-Spatzen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Kaas-Spatzen wie sie des Autors Oma gemacht hat, weich, luftig, locker und einfach zum Genießen. Mit Topfen zubereitet als Topfen-Kaas-Spatzen ein echter Genuss aus Großmutters Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Käse fein reiben.
  • Das Weizenmehl sieben und mit etwas Salz vermengen.

Teig[Bearbeiten]

  • Die Mehlmischung mit den Eiern und dem Topfen verrühren.
  • Dann soviel Milch unterschlagen, bis ein geschmeidiger, leicht fester, klebriger Teig entstanden ist, der beim Ziehen schöne Fäden hinterlässt.
  • Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens dreißig Minuten ruhen lassen.
  • Da das Mehl während der Ruhezeit quillt, den Teig falls nötig mit etwas Milch vermengen, bis der Teig wieder die ursprüngliche Konsistenz annimmt.

Topfen-Kaas-Spatzen[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 190 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben.
  • In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Den Teig portionsweise durch die Presse bzw. Reibe in das Wasser drücken.
  • Sobald die Spätzle von alleine an die Oberfläche schwimmen, sind sie gar und können mit einer Schaumkelle abgeschöpft werden.
  • Die fertigen Spätzle dann in eine gefettete Reine füllen und mit Butterflöckchen bestreuen.
  • Dann den geriebenen Käse portionsweise darauf verteilen und gut unter die Spätzle heben.
  • Die Reine in das heiße Backrohr schieben und die Kaas-Spatzen etwa 15 Minuten im Backofen gratinieren.
  • Inzwischen die Röstzwiebeln nach Rezept zubereiten.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Röstzwiebeln über die gratinierten Kaas-Spatzen verteilen und diese damit bestreuen.
  • Dann nochmals etwa 5 Minuten im heißen Backrohr weiter überbacken
  • Während dessen den Schnittlauch waschen, gut trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  • Die fertigen Kaas-Spatzen aus dem Backrohr nehmen, mit den Schnittlauchröllchen garnieren und sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]