Tagliatelle mit Lachs-Sherrysauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tagliatelle mit Lachs-Sherrysauce
Tagliatelle mit Lachs-Sherrysauce
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Tagliatelle mit Lachs-Sherrysauce ist ein schnelles Nudelgericht für jeden Tag.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Butter in der Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten, dann Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten.
  • Mit dem Sherry und der Sahne ablöschen.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Sauce bei Mittelhitze 10 Minuten einkochen lassen (Vorsicht, sie kocht leicht über).
  • Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.
  • Den Lachs in schmale Streifen schneiden.
  • Die Basilikumblätter säubern und in feine Streifen schneiden.
  • Die Tagliatelle abgießen.
  • Lachs und Basilikum in die Sauce rühren, aber NICHT mit aufkochen.
  • Heiße Nudeln unterheben und das Gericht nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sofort auf vorgewärmten Tellern servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Tipps[Bearbeiten]

  • Dieses Nudelgericht lässt sich sehr schnell auch für viele Gäste zubereiten. Die Zutaten dafür können schon einige Tage vorher eingekauft werden.
  • Als Vorspeise empfiehlt sich eine Salatplatte mit verschiedenen grünen Blattsalaten und einer leichten Vinaigrette.
  • Als Dessert eine Crème Caramel reichen, die sich auch prima vorbereiten und mit Früchten der Saison hübsch garnieren lässt.

Varianten[Bearbeiten]

  • Einen Teil der Sahne durch Milch ersetzen.
  • Den Räucherlachs durch frischen Lachs ersetzen. Diesen würfeln und nur kurz in der heißen Sauce gar ziehen lassen.