Spaghetti mit Zitronensahne und Garnelen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghetti mit Zitronensahne und Garnelen
Spaghetti mit Zitronensahne und Garnelen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Spaghetti mit Zitronensahne und Garnelen sind eine feine natürlich italienische Pasta-Variante, die auch verwöhnten Essern schmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, die welken Teile und die Wurzelansätze entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebeln darin andünsten.
  • Die Spaghetti laut Packungsangabe al dente kochen.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Die Sahne in der Pfanne zusammen mit den Zwiebeln, etwas (ca. 125 ml) Gemüsebrühe und 2–3 EL Zitronensaft abschmecken.
  • Den Saucenbinder vorsichtig einrühren und die Sauce etwas eindicken lassen.
  • Während die Sauce langsam sämig wird mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sobald die Sauce fast fertig ist, die Garnelen unterheben und warm werden lassen.
  • Danach auf keinen Fall mehr kochen lassen, denn die Garnelen werden sonst zäh.
  • Die Spaghetti abgießen und abtropfen lassen.
  • In einer Schüssel mit der Sauce mischen.
  • Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und waschen.
  • Die Spaghetti mit den Basilikumblättern dekorieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]