Sour Cream-Dip

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sour Cream-Dip
Sour Cream-Dip
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 15 + 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Sour Cream-Dip ist aus einigen (FastFood-)Restaurants bekannt, zur Geschichte kann ich nichts weiter sagen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, Knoblauch pressen oder in sehr kleine Würfel schneiden und beides in die Schüssel geben.
  • ACHTUNG! Knoblauch und Zwiebeln entfalten erst nach dem Ziehen ihr Aroma, bitte beachten!
  • Quark und saure Sahne hinzufügen und das ganze schön umrühren bis es homogen ist.
  • Die gefrorenen Kräuter nach Geschmack hinzufügen (ein Buchteil eines Päckchens in Standardgröße sollte ausreichen!) oder die frischen Kräuter hacken und hinzufügen.
  • Die Mischung gut durchrühren und mit ca. 1–2 TL Salz, ca. 12 TL Pfeffer, ca. 2 TL Zucker und ca. 1 EL Essig abschmecken. (Mengen variieren stark nach Vorlieben und Würzkraft der Würzmittel.)
  • Das ganze mindestens 30 min - besser länger - im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen, damit Zwiebeln und Knoblauch ihren Geschmack überall verteilen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Schmeckt auch am nächsten Tag noch super (vorausgesetzt man hat es mit dem Knoblauch nicht übertrieben), lässt sich also gut am Vortag oder morgens schon vorbereiten.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Eigentlich würde ich ja eher die Sour Cream als die Beilage bezeichnen…
  • Kartoffelspalten, Wedges, Potato Wedges, Country Potatos oder wie man sie sonst nennen möchte.
  • Hackfleisch und Zucchini, gebraten und scharf gewürzt.

Varianten[Bearbeiten]