Schweinefilet auf Biersauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinefilet auf Biersauce
Schweinefilet auf Biersauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Schweinefilet auf Biersauce ist ein Gericht aus der deutschen Küche, das zu festlichen Anlässen passt. Aber auch in der täglichen Küche kann man es servieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Bratensaft und das Bier mit der Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  • Einreduzieren lassen, bis die Sauce sämig geworden ist.
  • Crème fraîche unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Schweinefilets waschen und trocknen.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Filet von allen Seiten gut anbraten.
  • In die gebutterte Auflaufform geben und mit Butter bestreichen.
  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Das Fleisch 10 Minuten im Ofen braten.
  • Herausnehmen und abdecken.
  • Etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  • Das Fleisch in Scheiben schneiden.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die Biersauce angießen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Kartoffeln in allen Varianten
  • Spätzle
  • Gemüse

Varianten[Bearbeiten]