Schellfischkroketten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schellfischkroketten
Schellfischkroketten
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten + min. 6 Stunden Rugen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schellfischkroketten sind eine festliche Vorspeise aus der niederländischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Mehlschwitze/Roux[Bearbeiten]

  • Die Bitter in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  • Das Mehl zufügen.
  • Unter Rühren bei kleiner Flamme in 5 Minuten gar werden lassen, bis das Mehl sich zu verfärben beginnt.
  • Die Brühe allmählich in diese Mehlschwitze geben und in 10 Minute zu einer dicken glänzenden Sauce rühren. Dies ist die Grundlage für das Ragout.

Ragout[Bearbeiten]

  • Den Topf vom Herd nehmen.
  • In der Zwischenzeit den Fisch in Stücke und den Dill fein schneiden.
  • Die Zitrone sauber bürsten, abtrocknen und dann die Schale abreiben.
  • Die Frucht in Spalten aufteilen.
  • Den Fisch mit dsem Zitronenabrieb, der Sahne, dem Lorbeerblatt, Pfeffer und eventuell Salz in einen Topf geben und in 8 Minuten garen lassen.
  • Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Das Lorbeerblatt aus dem Fischragout entfernen.
  • Das Ragout abseihen und die Flüssigkeut auffangen.
  • Die Flüssigkeit mit dem Ragout mischen.
  • Die Gelatine gründlich auspressen und in dem Ragout auflöäsen.
  • Vorsichtig den Dill und den Fisch in das Ragout geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Das Ragout in den Schmortopf geben und in 1 Stunde auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Abdecken und mindesten 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kroketten[Bearbeiten]

  • Das dicke Ragout in 12 gleich große Rechtecke aufteilen und zu Kroketten rollen.
  • 3 tiefe Teller bereit stellen für:
    • das restliche Mehl.
    • 2 aufgeschlagene und verquirlte Eier und
    • die Panko-Brösel.
  • Die Kroketten jeweils nacheinander durch das Mehl, die Eier und die Panko-Brösel rollen.
  • Das Öl in der Fritteuse auf 180 °C erhitzen.
  • Jeweils höchstens 6 Kroketten zugleich in dem heißen Öl frittieren, bis sie goldbraun sind.
  • Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Mit dem Zitronenspalten servieren.

Aufbewahren[Bearbeiten]

  • Die Kroketten können 1 Tag im Voraus fertiggestellt werden.
  • Sie sollten abgedeckt im Kühlschrank bewahrt werden.
  • Die Kroketten lassen sich (höchstens 3 Monate) einfrieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Andere feine Fischkroketten: